Energieberatung

Die Höhe ihrer Stromrechnung sowie der Heizkosten hängt von vielen Faktoren ab.
Neben dem persönlichen Verhalten sind oft auch energetische Modernisierungsmaßnahmen am Gebäude nötig, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Heizen, Warmwasser, Kühlen, Waschen, Spülen, Licht – wer komfortabel wohnen möchte, der verbraucht bereits für alltägliche Dinge eine große Menge an Energie. Hinzu kommen Energiekosten, die durch ein schlecht gedämmtes Haus, undichte Fenster oder eine veraltete Heizungsanlage entstehen. In Zeiten steigender Energiekosten machen sich solche "Energiefresser" schnell bemerkbar.

Wärmedämmung, neue Fenster, neue Heizung, Solaranlage: Maßnahmen, die die Energieeffizienz des Gebäudebestands verbessern und damit zum Klimaschutz beitragen, werden von Politik und Wirtschaft großzügig unterstützt. Das Angebot an öffentlichen Finanzierungshilfen ist breit gefächert.

Ob energetische Modernisierung, Nutzung erneuerbarer Energien oder Umbau - für jedes Vorhaben gibt es Geld vom Staat. Mit dem passenden Förderprogramm können Eigenheimbesitzer viele Tausend Euro sparen.

Als Energieberater ermitteln wir die derzeitige energetische Qualität Ihrer Immobilie. Wir bestimmen die jeweiligen Dämmstärken für Ihr Wohngebäude unter Beachtung der Vorgaben der ENEV und der KfW-Bank.